Veranstaltung

"Auf dem Weg von Aleppo ins Schwabenland"

Malek Mansour © Malek Mansour
Do, 10. März 2022
19:00 Uhr

Lesung und Gespräch mit Malek Mansour
^
Beschreibung

Malek Mansour, geboren und aufgewachsen in Aleppo, erlebte die ersten vier Jahre des syrischen Kriegs. Als sich die Situation im Jahr 2015 für ihn in seiner Heimatstadt verschärfte, musste er fliehen, um sich in Sicherheit zu bringen. Seit 2015 lebt er in Deutschland. In der Zwischenzeit studierte er Medienwissenschaft und Archäologie. Nebenbei entdeckte er sein Talent zum Schreiben und verfasste seine Fluchtgeschichte. Er beschreibt den Abschied von zu Hause, den beschwerlichen Weg über die Balkanroute und die Ankunft in einem neuen Land.

^
Veranstaltungsort
^
Kosten

Eintritt 5 Euro | ermäßigt 3 Euro

^
Hinweise

Anmeldung erforderlich!


  • Diese Veranstaltung ist rollstuhlgerecht
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken