Veranstaltung

Kreta - ein Blick in seine Geschichte und Frühzeit

Logo VHS - Gemeinsam für mehr Bildung
Do, 23. April 2020
19:00 Uhr

Einführungsvortrag von Dieter Schneider zur VHS-Studienreise
^
Beschreibung
Kreta, die größte der griechischen Inseln, gilt als die Wiege Europas. Hier entwickelte sich im 3. und 2. Jahrtausend v. Chr. die früheste Hochkultur auf europäischem Boden. Die nachfolgenden Jahrtausende standen im Zeichen wechselnder Machtverhältnisse. Neben Eindrücken von der kretischen Landesnatur wird in dem Vortrag ein Bild dieser geschichtlichen Entwicklung nachgezeichnet, die auch sichtbare Zeugen aus der venezianischen und der türkisch-osmanischen Herrschaftsperiode aufweist. Den Schwerpunkt der Darstellung bildet aber die minoische Kultur. Was sie hinterlassen hat, wird vor allem an den Ausgrabungsstätten Phaistos und Knossos veranschaulicht. Ergänzt werden diese Einblicke durch Fundstücke und Rekonstruktionen, durch griechische Überlieferungen und die (zuweilen ungesicherten oder lückenhaften) Ergebnisse der modernen Forschung.
^
Veranstaltungsort
^
Kosten
Eintritt 5,- € / ermäßigt 3,- €
^
Hinweise
Keine Anmeldung!

^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken